• Witbank Region 2012
Foto: (c) Dieter Simon (KOSA)

    Mit Kohle in die Zukunft?

  • Schulpartnerschaften

  • Entschuldung und Entschädigung im Südlichen Afrika

  • Kampagne "Kick für one world"

Menschenrechtsverletzungen und...

KOSA Speakers-Tour

Dienstag, 27. September 2...

Wenn nur die Kohle zählt....

KOSA Speakers-Tour

Montag, 26. September 201...

Einladung zum...

Von Papierbergen und grünen Wüsten

BASF und das Massaker von...

Wie weit reicht die Lieferkettenverantwortung...

Für alle Nordlichter:

Vortrag: Südafrika "Rainbow Nation " oder "Br...

(Schul-)Partnerschaftsseminar,...

Wer in Südafrika von Richards Bay bis Durban ...

KOSA

Die Koordination Südliches Afrika (KOSA) e.V. ist ein bundesweit tätiges Netzwerk, das thematisch hauptsächlich zu Südafrika arbeitet. Derzeitiger Arbeitsschwerpunkt ist das Thema Klimawandel mit Fokus auf den Bereich Kohleförderung und -verfeuerung in Südafrika sowie Kohleimporte aus Südafrika nach Deutschland / NRW.

Publikationen

Unsere Publikationen befinden sich zur Zeit noch im alten Web.

Förderer

KOSA e.V. wird gefördert aus Mitteln des Kirchlichen Entwicklungsdienstes durch Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst